top of page

Zmorge für ein glückliches Klima

11. Oktober 2023


"Zmorge für ein glückliches Klima"!





IN KÜRZE Im Rahmen der europaweiten Kampagne #letsdoitfair (https://www.letsdoitfair.org/) setzt sich claro fair trade vom 24. Oktober bis 24. November mit dem Verkauf ausgewählter Frühstücksprodukte gezielt für mehr Klimagerechtigkeit ein. Fünf Prozent aus dem Erlös* fliessen direkt in Projekte im Globalen Süden, um Anpassungen an die Folgen des Klimawandels zu ermöglichen. WAS IST KLIMAGERECHTIGKEIT?

Mehr Klimagerechtigkeit bedeutet, einen Ausgleich zu schaffen für die Menschen, die am härtesten von den Auswirkungen des Klimawandels getroffen werden, obwohl sie ihn am wenigsten verursacht haben. Fakt ist, dass nur 10 hochindustrialisierte Länder auf unserem Planeten zwei Drittel der CO2-Emissionen insgesamt verursachen.** Gleichzeitig werden jedoch hauptsächlich Länder des Südens, beispielsweise in Afrika und Südostasien, von Naturkatastrophen wie etwa Dürren, Überschwemmungen, Schädlingsbefall und Ernteausfällen getroffen, welche im Zusammenhang mit dem Klimawandel stehen. Sie lassen in diesen Regionen das Risiko von Hunger und Armut ansteigen. Meist sind keine oder kaum technische oder finanzielle Mittel vorhanden, um sich gegen die schweren Klima-Auswirkungen zur Wehr zu setzen. Die Ursachen dafür sind zahlreich. Viele liegen jedoch in den ungerechten, noch immer ausbeuterischen Handelspraktiken des Globalen Nordens. Das ist unfair.


WIE FUNKTIONIERT DIE KAMPAGNE GENAU?

Mit der Kampagne „Zmorge für ein glückliches Klima“ spricht claro Aspekte des Miteinanders und des Umweltschutzes gleichzeitig an und fördert gezielt mehr Klimagerechtigkeit. Interessierte können vom 24. Oktober bis 24. November bei claro das mögliche Frühstückssortiment entdecken, das die positiven Wirkmechanismen des Fairen Handels und das Thema Klimagerechtigkeit beleuchtet. Im Kampagnenzeitraum fliessen von claro fair trade aus Orpund 5 % des Erlöses der ausgewählten Frühstücksprodukte in den „let‘s do it fair“ Klimafonds der European Fair Trade Association (EFTA). Mit dem Fonds werden Klima(resilienz)projekte bei Fairhandels- Produzent:innen im Weltsüden unterstützt. Nähere Infos zur europaweiten Kampagne und den geförderten Klima(resilienz)-Projekten: www.letsdoitfair.org

Die Kampagne wirbt für fairen und achtsamen Frühstücksgenuss mit einem sozialen, ökologischen und ökonomischen „Mehrwert für alle“.


Das Frühstückssortiment


Atlantico Kaffee BIO Bohnen 500g

Atlantico Kaffee BIO gemahlen 250g

Baraza Kaffee BIO gemahlen 250g

Claronella Crème ohne Palmöl BIO 400g

Cocoba Instant BIO 400g

Black Tea Ceylon BOP Korb offen BIO 100g

Green Tea Ceylon Korb offen BIO 70g

Orangensaft 100cl

Quetzal Guatemala Honig cremig BIO 500g

fairafric BIO Drops 70% 500g


Ihr claro Weltladen Team Greifensee

Öffnungszeiten:

Dienstag bis Freitag 14 – 17 Uhr - Samstag 10 – 16 Uhr

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Opmerkingen


bottom of page